Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Gentoo amd64: Wanderung von PC auf Notebook
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
ManfredB
Guru
Guru


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 580

PostPosted: Wed Aug 28, 2019 2:07 pm    Post subject: Gentoo amd64: Wanderung von PC auf Notebook Reply with quote

Hallo zusammen,

Auf meinem PC habe ich vor ein paar Tagen genoo amd64 installiert.
Alles hat gut geklappt.
Auf meinem Acer Aspire 5 - Notebook versuche ich das erste gar nicht,
denn beim chroot-Update kommen über 300 Pakete, das übersteht das Notebook nicht.

Daher habe ich einen anderen Versuch gestartet, diesmal nicht mit binpkgs,
sondern schlicht und einfach als Kopie - erst auf eine USB-Platte,
danach von der USB-Platte auf eine freie Parition im Notebook.

Beim erstenmal habe ich wohl einen Fehler gemacht, denn ich bin nicht auf dem Desktop gelandet.
Beim zweitenmal bin ich sehr sorgfältig vorgegangen.
Als die Kopie beendet war (die habe ich von ArchLinux aus durchgeführt),
kam als erstes die neue fstab dran:
genfstab -Lp /mnt > /mnt/etc/fstab

Dann unter /mnt /etc/portage/make.conf:
U.a. march=native
VIDEO_CARDS="intel" statt "nvidia"

Von ArchLinux aus habe ich noch 2 Dateien nach /mnt/etc kopiert:
/etc/resolv.conf
/etc/wpa_supplicant,conf

Nun kam der erste Schritt mit der gentoo amd64-Version an die Reihe,
dazu habe ich einen USB-Stick mit einer gentoo-install.iso angeschlossen,
nach reboot des Notebooks per F12-Taste diesen Stick gestartet,
dann gentoo-amd64 nach /mnt/gentoo gemountet
und gechrootet.

Und jetzt die einzelnen Schritte, die ich für sehr wichtig halte:
zuerst /etc/runlevels/default/xdm gelöscht, um den Direktstart auf den Desktop erst einmal zu verhindern.
2. emerge --unmerge nvidia-drivers
3. Unter /lib/modules das Verzeichnis /extra (in dem liegen die nvidia-Treiber) gelöscht.
4. genkernel --menuconfig all

Dieser Schritt muss getan werden wegen ath10k, dem Treiber für den WLAN-Anschluss auf dem Notebook.
Und auch wegen der Grafikkarte Intel.

Als letztes
grub-mkconfig -o /boot/grub/grub.cfg

Den Eintrag habe ich aus der grub.cfg in die grub.cfg meines Hauptbootloaders von ArchLinux
übertragen.

Die chroot-Umgebung habe ich dann verlassen, das Notebook neu gestartet,
der boot-Vorgang lief ohne Fehler durch bis tty1, dort habe ich mich als root eingeloggt,
/etc/init.d/xdm start
Und siehe da, der Login-Screen von sddm erscheint, ich logge mich ein und lande nach
ein paar Sekunden auf dem plasma-Desktop.

Daß dieser Vorgang so gut geklappt hat, ist für mich eine große Freude,
denn ich mag gentoo einfach und wollte es unbedingt auf dem Notebook nutzen.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum