Gentoo Forums
Gentoo Forums
Gentoo Forums
Quick Search: in
Aus Fehlern lernen...
View unanswered posts
View posts from last 24 hours
View posts from last 7 days

 
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum
View previous topic :: View next topic  
Author Message
ManfredB
Guru
Guru


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 580

PostPosted: Mon Jun 24, 2019 8:39 am    Post subject: Aus Fehlern lernen... Reply with quote

Hallo zusammen,

folgende Erfahrung habe ich heute gemacht:
Auf einer USB-SSD-Festplatte hatte ich gentoo-stable sitzen.
Ich war immer davon ausgegangen, daß ich das - vor längerer Zeit - fertiggestellt hatte.

Doch heute wollte ich das System noch einmal starten.
Ausgegangen war ich davon, daß kde-plasma/plasma-meta bereits installiert war.
Dummerweise habe ich nicht vorher noch einmal nachgeschaut.

Also wollte ich - wie ich das seit einiger Zeit auf Anraten eines Users hier im Forum tue -
die Programme installieren, die ich brauche, also auf keinen Fall kde-apps/kde-apps-meta.

Folgende Auswahl hatte ich mir vorgenommen: (einige Pakete hatte ich noch aus meiner buildpkg-Version, die habe ich rüberkopiert, um sie hier zu nutzen).

emerge --ask -k kde-apps/kdeadmin-meta kde-apps/kdegraphics-meta kde-apps/kdemultimedia-meta kde-apps/kdeutils-meta kwrite konsole kdialog krusader firefox-bin

Und da ist mir aufgefallen, daß außer den binpkgs noch etliche Zusatz-Pakete installiert wurden, die ich nicht in der Liste hatte.
Und dann kam die Erkenntnis:
kde-plasma/plasma-meta war noch gar nicht installiert.

Fazit: Ich schreibe das hier gerade vom Desktop der beschriebenen Distribution.
Nach Installation noch einiger zusätzlichen Programme konnte ich mich einloggen und gentoo-stable nutzen.

1. sddm sddm-kcm Summe: 5 Pakete
2. xdm Summe: 4 Pakete
3. adobe-flash Summe; 2 Pakete
4. plasma-desktop Summe: 7 Pakete
5. thunderbird-bin Summe: 2 Pakete
6. systemsettings Summe: 2 Pakete
7. gparted Summe: 10 Pakete
8. libreoffice-bin Summe: 52 Pakete
9. kmenuedit Summe: 2 Pakete
10. kmahjongg Summe: 4 Pakete

Und das war es: 90 Pakete in kurzer Zeit und das ohne plasma-meta, was über 250 Pakete gebracht hätte.

Aus diesem Fehler der Einschätzung des Standes von gentoo habe ich gelernt,
daß ich meinen Installationsprozess drastisch verkleinern kann, um ans Ziel zu kommen.

Auch wenn nicht alle die 10 Pakete, die ich da aufgestellt habe, nutzen werden/wollen,
die zum System gehörigen aber schon, damit der Login und die Konfiguration möglich sind.

Manche/r wird vielleicht jetzt den Kopf schütteln, weil sie/er genau das schon lange weiß und so macht,
aber für die, die das noch nie so gemacht haben, soll das ein kleiner Hinweis darauf sein,
wie man mit gentoo recht sparsam umgehen kann.

Viel Spaß wünsche ich weiterhin allen, die zu gentoo stehen.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
Guru
Guru


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 580

PostPosted: Tue Jun 25, 2019 7:38 am    Post subject: Reply with quote

Heute will ich noch etwas ergänzen.

Nachdem ich auf dem Desktop (plasma) gelandet bin und mein System konfigurieren wollte,
zB mit systemsettings, sind mir einige Dinge aufgefallen, die ich noch installieren mußte.

Nun sieht mein Installationsplan so aus:

Code:

Block 1:
emerge --ask --usepkg
kde-apps/kdeadmin-meta
kde-apps/kdegraphics-meta
kde-apps/kdemultimedia-meta
alsa-utils
kde-apps/kdeutils-meta
eix
kwrite
konsole
kdialog
plasma-desktop
sddm
sddm-kcm
systemsettings
kde-plasma/user-manager
kde-plasma/kmenuedit
app-misc/mc

Block 2:
krusader
thunderbird-bin
firefox-bin
adobe-flash

Block 3:
gparted
libreoffice-bin
libreoffice-l10n
kmahjongg


Die Pakete im ersten Block sind sozusagen Basis oder Standard,
die in den beiden anderen Blöcken sind eher persönliche Programme.

Fazit: Mit diesem deutlich abgespeckten System funktionieren bisher alle Programme,
die ich persönlich nutze. und damit bin ich sehr zufrieden.

Wenn ich diesen anfänglichen "Fehler" (ist vielleicht nicht so passend) nicht gemacht hätte,
wäre ich auf diese Small-Version nie gekommen.
Andere haben vielleicht genau diese Erfahrung schon gemacht, wenn nicht,
ich kann es nur empfehlen.

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
ManfredB
Guru
Guru


Joined: 27 Dec 2007
Posts: 580

PostPosted: Tue Jun 25, 2019 9:02 am    Post subject: Reply with quote

Ergänzung:

Hier eine kleine Statistik über die Menge der Pakete bei den unterschiedlichen
Installationen.

Block 1 umfasst 283 Pakete (also etwas mehr als die Hälfte bei einer Full-Installation)

Full-Installation:

emerge --ask kde-plasma/plasma-meta
246 Pakete

emerge --ask kde-apps/kde-apps-meta
311 Pakete

Summe: 557 Pakete

Gruß
Manfred
Back to top
View user's profile Send private message
LuxJux
Guru
Guru


Joined: 01 Mar 2016
Posts: 419

PostPosted: Sun Nov 03, 2019 11:12 pm    Post subject: Reply with quote

Geht das auch mit xfce ?
Back to top
View user's profile Send private message
asturm
Developer
Developer


Joined: 05 Apr 2007
Posts: 7921
Location: Austria

PostPosted: Sun Nov 03, 2019 11:42 pm    Post subject: Reply with quote

ManfredB wrote:
4. plasma-desktop Summe: 7 Pakete

Wie genau kommt diese Zahl zustande? Allein die direkten Abhängigkeiten liegen hier schon bei 96.

ManfredB wrote:
emerge --ask kde-plasma/plasma-meta
246 Pakete

In der Realität dürfte sich das nämlich nicht allzu sehr hiervon unterscheiden. plasma-meta beinhaltet nichts als den Desktop und alle nötigen Pakete. Bzw. ist es so mittels USE flags konfigurierbar dass auf Wunsch nicht einmal ein DM installiert wird. Auch hat die Anzahl an Paketen nur sehr bedingt Aussagekraft über deren Inhalt.

D.h., es wäre interessant was bei einem nun folgenden `emerge -pv plasma-meta` noch dazu kommen würde.
_________________
backend.cpp:92:2: warning: #warning TODO - this error message is about as useful as a cooling unit in the arctic
Back to top
View user's profile Send private message
LuxJux
Guru
Guru


Joined: 01 Mar 2016
Posts: 419

PostPosted: Wed Nov 06, 2019 8:46 pm    Post subject: Reply with quote

Nach erfolgreicher Konsole-Installation

Code:
emerge -eav @world
.
.
.

Total: 437 packages (4 upgrades, 201 new, 4 in new slots, 228 reinstalls), Size of downloads: 932166 KiB

Would you like to merge these packages? [Yes/No]



ManfredB wrote:
Nachdem ich auf dem Desktop (plasma) gelandet bin und mein System konfigurieren wollte,..........

Da "alsa" deprecated ist, s. Seamonkey 2.49.X, kommt nun pulseaudio zum Einsatz

(Immer noch auf Konsole) PulseAudio installieren
udev ist schon installiert.
consolekit benutzt 195 Packete


Sound geh;rt in die Konsole. X11 oder Wayland oder etc. als Fundament ?
Danach fehlt die Kenntnis bzw. Vorgenhensweise um in ein plasma.desktop zu starten.
_________________
Now, you can breath. After emerge always reboot
Back to top
View user's profile Send private message
misterjack
Veteran
Veteran


Joined: 03 Oct 2004
Posts: 1641
Location: Germany -> Saxony -> Leipzig

PostPosted: Thu Nov 07, 2019 10:23 am    Post subject: Reply with quote

LuxJux wrote:
Da "alsa" deprecated ist, s. Seamonkey 2.49.X, kommt nun pulseaudio zum Einsatz

Das ist Blödsinn. Letzteres baut auf ersteres auf – welches ganz sicher nicht in irgendeiner Weise deprecated ist.
_________________
„Meine Meinung steht fest! Bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen.“
Back to top
View user's profile Send private message
firefly
Advocate
Advocate


Joined: 31 Oct 2002
Posts: 4571

PostPosted: Thu Nov 07, 2019 4:57 pm    Post subject: Reply with quote

misterjack wrote:
LuxJux wrote:
Da "alsa" deprecated ist, s. Seamonkey 2.49.X, kommt nun pulseaudio zum Einsatz

Das ist Blödsinn. Letzteres baut auf ersteres auf – welches ganz sicher nicht in irgendeiner Weise deprecated ist.

Vermutlich ist gemeint, dass der direkte support von alsa in seamonkey deprecated und nicht das alsa an sich deprecated ist
_________________
Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
Im Lande Mordor, wo die Schatten drohn.
Back to top
View user's profile Send private message
LuxJux
Guru
Guru


Joined: 01 Mar 2016
Posts: 419

PostPosted: Mon Nov 11, 2019 2:06 pm    Post subject: Reply with quote

So wollte ich das formulieren. Seamonkey hat kein ALSA-Support mehr.
Auf YT-Videos kann verzichtet werden. Auf Seamonkey nicht.


KDE-Installation abgebrochen. Bin ueber funtoo gestolpert.
Benutz ich den Rechner ueberhaupt fuer irgendwas anderes ausser Spielen und Internet -> nein
Allzuweit bin ich noch nicht. Gnome-stage3 bootet
_________________
Now, you can breath. After emerge always reboot
Back to top
View user's profile Send private message
Display posts from previous:   
Reply to topic    Gentoo Forums Forum Index Deutsches Forum (German) Diskussionsforum All times are GMT
Page 1 of 1

 
Jump to:  
You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot vote in polls in this forum